Gemeinsam für ihre Haut

Gemeinsam für ihre Haut

Am 16. Oktober wird abends der „Michel“, die St.-Michaelis-Kirche, erleuchten. Das soll ein Zeichen für alle Menschen mit einer Hautkrankheit sein.

Die Farben des Lichtspektrums an diesem Abend sollen zusammen das Sonnenlicht ergeben und damit das Verhältnis von Licht und Haut symbolisieren. Die Figurengruppe über dem Hauptportal soll zeigen, wohin es führen kann, zu nahe der Sonne sein zu wollen.

Mit der Illumination sollen die Hamburger gleichzeitig auf das Symposium für akut und chronisch Hauterkrankte am 28. Oktober aufmerksam gemacht werden.

Gemeinsam für ihre Haut
Kunde
Michael Batz

Deutscher Theatermacher, Autor und Lichtkünstler (Hamburg/Germany). Zahlreiche Theaterproduktionen, künstlerische Leitung von Festivals. 1990 - 1994 Dramaturgie KAMPNAGEL Internationale Kulturfabrik Hamburg. Seit 1994 Theater in der Speicherstadt und HafenKulturTage (künstlerische Leitung ). Theaterstücke, Hörspiele, Bücher, Lichtprojekte und -konzepte. Programmkonzepte. Kunstausstellungen. Performance-/Kunstaktionen. Internationale Lichtprojekte und -konzepte.